Termine

05.08. | 19:30 | Cuxhaven
06.08. | 16:00 |
21.08. | 12:00 | Cuxhaven

Stefan Wenzel kandidiert für den Bundestag

Stefan Wenzel

Mehr Infos? hier geht's zu Stefan Wenzels Internetseite; das finden Sie auf dieser Seite und das auf der Kreisgrünenseite

Stefan Wenzel "live" im Interview im Bürgerfernsehen.

Eva Viehoff

Eva Viehoff, MdL

Eva Viehoff ist seit der  niedersächsischen Landtagswahl im Herbst 2017 im Landtag. Inhaltlich ist sie zuständig für folgende Bereiche: sie ist Sprecherin für Wissenschaft und Hochschulen, Kultur, Erwachsenenbildung, Denkmalschutz, Arbeitsmarkt, Tourismus, Religion und Eine-Welt-Politik. Regional ist sie zuständig ... »mehr

Die Grüne Welle Nr.11

... ist da! - ... erhältlich im Grünen Büro. Oder telefonisch oder per  Mail bestellen - wir senden sie Dir/Ihnen gerne nach Hause! Hier geht es zur Internetausgabe.

Unsere Adresse: Südersteinstraße 24

Südersteinstraße 24

Unser Grünes Büro:  Anzutreffen sind wir immer (außer an Feiertagen) am Dienstag und am Donnerstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr.

Sie vermissen hier Cuxhaven-Infos? Dann schauen Sie auf der Internetseite des Kreisverbandes vorbei.

Den Kreisverband der Grünen Cuxhaven finden Sie unter:
www.gruene-kv-cuxhaven.de

Volksbegehren Artenschutz

Hier finden Sie

Die Konto-Nummer des Ortsverbandes von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Cuxhaven

Konto bei der Postbank Cuxhaven mit der IBAN 63 2001 0020 0056 2682 02

29.07.2021

Programm zur Kommunalwahl

Am 12. September werden Stadtrat, Ortsräte und Kreistag gewählt.Was haben die Grünen vor? Wofür stehen die Kandidat*innen der Grünen? Was wollen die Kandidat*innen ... »mehr
28.07.2021

Verlegung Wochenmarkt? - Die Grünen sagen "Nein"

Der Wochenmarkt in Cuxhaven ist einer der bekannten „Aushängeschilder“ in Cuxhaven. Zumeist regionale Anbieter*innen , auch sehr kleine bieten ihre Produkte an. So erhalten die ... »mehr
22.07.2021

Stefan Wenzel: Klimaschutz ist auch Küstenschutz

KLimaschutz ist Küstenschutz

Extremwetter machen vor  Norddeutschland nicht halt – Vordinglich ist jetzt die Nothilfe - Aber auch massiv in Klimafolgenanpassung investieren Der frühere niedersächsische ... »mehr
15.07.2021

Geplantes Holzkraftwerk in Cuxhaven "Klimapolitischer Irrweg"

Baustelle Holzkraftwerk

Die Bauarbeiten für das Holzkraftwerk in Cuxhaven schreiten voran, doch es mehren sich die Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Projekts. Künftig sollen in der Nähe des Hafens zur ... »mehr
09.07.2021

Stadtratsfraktion fragt wegen Baum- und Strauchbeständen nach

Nachfragen zu Erhaltung Baum- und Strauchbestände im Bereich der Bundesliegenschaft Altenwalder Chaussee  2 (ehemaliges Stadtarchiv und weitere Gebäude) Anlass: Auf dem ... »mehr
09.07.2021

Nächste Mahnwache mit anschließendem Picknick-Gespräch

Rettet Elbe und Wattenmeer! Keine Schlickverklappungen vor unserer Haustür! am Freitag, 9.7.2021 um 16.00 Uhr am Radarturm (nahe der Alten Liebe) ein. Und wir freuen uns sehr: denn als ... »mehr
30.06.2021

Wahlprogramm zur Stadtrats- und Ortsrätewahl

Es ist vollbracht! Nach intensiven Diskussionen steht unser Wahlprogramm zur Stadtratswahl und zu den Ortsräten am 12. September! Welche Vorhaben stehen in der nächsten Zeit an, um sich ... »mehr
27.06.2021

Stefan Wenzel: Bahn im Elbe-Weser Raum muss besser und schneller werden

Grüne: Cuxhaven und Bremerhaven regelmässig an Fernverkehr anbinden Die Bahn im Elbe-Weser Raum muss noch deutlich besser und schneller werden, sagte Stefan Wenzel nach einer ... »mehr
18.06.2021

Stefan Wenzel: öffentliche Debatte mit Staatssekretär Ferlemann über Elbvertiefung und Autobahnbau

"Zu brisanten Themen den Wähler*innen Rede und Antwort stehen" Der Grünen-Bundestagskandidat im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II Stefan Wenzel hat seinen Mitbewerber, den ... »mehr
17.06.2021

Stefan Wenzel trifft Martin Mützel vom VCD

Die Weichen richtig stellen: Verkehr im Norden Stefan Wenzel trifft Martin Mützel, Landesvorsitzender des VCD, der in Cuxhaven aufgewachsen ist, zu einem Gespräch über die ... »mehr
11.06.2021

Elbe-Mahnwache am Freitag: Helgoland-Verbringung keine langfristige Lösung des Schlickproblems

Auch in diesem Monat findet wieder eine Elb-Mahnwache statt, und zwar am Freitag, 11. Juni um 16:00 Uhr am Cuxhavener Radarturm in der Nähe der Alten Liebe. Unter dem Motto „Rettet Elbe ... »mehr
10.06.2021

Stefan Wenzel zu den Schlickproblemen an der Elbe:„Großer Durchbruch“ oder „großer Bluff“

Ferlemanns Propaganda nicht durch Fakten gedeckt Der Grünen-Bundeskandidat im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II Stefan Wenzel sieht erhebliche Zweifel an der Seriösität der Behauptung ... »mehr
06.06.2021

Wenzel kritisiert Starrsinn der Asphalt-und Betonlobbyisten

Am vergangenen Wochenende: große Fahrraddemos gegen den Autobahnbau

Autobahnplanungen zukunftsfeindlich: Keine Entlastung für das Elbe-Weser-Dreieck, Milliarden verschwendet, Investitionen in Fähren und Breitbandausbau fehlen Der ... »mehr
01.06.2021

Zum neuen Baugesetzbuch: Eine vertane Chance!

Am vergangenen Freitag wurde die Novellierung des Baugesetzbuches verabschiedet „Wir Grünen wollen die bauliche Entwicklung in den Gemeinden auf Ortskerne und vorhandene ... »mehr
31.05.2021

Grüne: Kultur- und Veranstaltungsbranche hat endlich auch in Niedersachsen mehr Unterstützung verdient

Zur heutigen Demonstration der Aktion „Alamstufe rot“ der Veranstaltungswirtschaft vor dem Landtag sagt Eva Viehoff, kulturpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion: Das ... »mehr
29.05.2021

Stefan Wenzel auf Platz 10 der Landesliste

Der grüne Kreisverband Cuxhaven gratuliert Stefan Wenzel zu dem Listenplatz 10 auf der niedersächsischen Landesliste. Diese Entscheidung ist auf dem digitalen Landesparteitag der ... »mehr
29.05.2021

Grüne suchen nach Lösung für Schulen in Cuxhaven

Zu wenig Platz - deswegen Container - das ist keine Lösung für Dauer!

Die ungeklärte Situation zweier Schulgebäude in der Stadt Cuxhaven sorgt schon seit Längerem für Verdruss bei Eltern, Lehrerkollegien und auch in der Politik. Grund- und ... »mehr
10.05.2021

Holzkraftwerk in Cuxhaven - keine Perspektive für Cuxhaven

Über 70 Teilnehmende – so viele Menschen nahmen an der Video-Konferenz zum Holzkraftwerk am 04. Mai in Cuxhaven in Cuxhaven teil.– Einige Aussagen: Julia Verlinden, Sprecherin ... »mehr
28.04.2021

Raus aus Atom, Kohle und Erdgas – ist Holzverbrennen eine Alternative?

Videokonferenz mit Julia Verlinden, energiepolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, Constantin Zerger,Bereichsleiter Energie und Klimaschutz DUH, Tobias Söhl, Parents for ... »mehr
27.04.2021

Hafenschlickverklappung vor Scharhörn am Rande des Nationalparks Wattenmeer?

Bagger in Cuxhaven, Foto privat

Grüne Landtagsfraktion stellt dringliche Anfrage: Was will die Landesregierung veranlassen, um die Verklappung von mit DDT und Hexachlorbenzol verseuchtem Hamburger Hafenschlick vor ... »mehr
15.04.2021

Stefan Wenzel: Bauplanung A 20 wird vom Traum zum Trauma – Kostenexplosion, falsche Terminversprechen, Chaos bei der Autobahn GmbH und Umweltfrevel

Protest vor der Autobahn GmbH

Verkehrsstaatssekretär Ferlemann betreibt falsches Spiel mit der Öffentlichkeit und deckt die Verschwendung von Steuergeldern Der frühere niedersächsische Umweltminister und ... »mehr
12.04.2021

Antworten für Märkte & Menschen

Einzelhandel: Welche Maßnahmen schlägt die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen vor, um den Einkaufsstandort Cuxhaven, insbesondere die Cuxhavener Innenstadt, zu stärken? ... »mehr
30.03.2021

Grüne fragen zum Lohmsmoor: Kann an einem fragwürdigen Standort tatsächlich ein „Modellprojekt“ entstehen?

Das Gebiet Lohmsmoor ist bereits lange im Gespräch: Aktuell befindet sich der Plan mit der Maßgabe eines so genannten „ökologischen Modellprojektes“ in der ... »mehr
29.03.2021

Stefan Wenzel trifft Johannes Schmidt

Quelle: pixabay, Gerd Altmann

Familien in der Pandemie: Zwischen Frust und Hilflosigkeit? Ein Gespräch über Corona und die besonderen Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche am 27. April um 18:00 Uhr, ... »mehr
28.03.2021

Grüne sorgen sich um Kitas in Cuxhaven

Auf Landesebene wird ein neues KiTa-Gesetz verabschiedet. Die grüne Stadtratsfraktion und der Ortsvorstand kritisieren das Landesgesetz, es ist vollkommen unzureichend. Sie greifen die Kritik ... »mehr
28.03.2021

Wenzel: Sicherheitsanforderungen für Megafrachter auch auf der Elbe verschärfen

20.000 TEU Frachter „Ever Given“ im Suez-Kanal hat bereits in Hamburg Fährschiff geschreddert Eine massive Verschärfung der Sicherheitsanforderungen für Megafrachter ... »mehr
21.03.2021

Grüne Stadtratsfraktion fragt wegen "real" nach

Nun steht fest: Das Geschäft "real" soll zum Herbst geschlossen werden. In Cuxhaven liegt der Markt zentral. Um keine Brache entstehen zu lassen und um Einkausmöglichkeiten in der Stadt ... »mehr
19.03.2021

Grüne äußern sich kritisch zum Holzkraftwerk Woher soll das Holz kommen?

Das Bauschild - Aber:mehr Strom als Wärme...

Ein Holzkraftwerk in Cuxhaven – das scheint „aus der Zeit gefallen“. Zu diesem Schluss sind die Cuxhavener Grünen gekommen. Denn angesichts von Klimawandel, der Profilierung ... »mehr
19.03.2021

Alles ist drin

Der Entwurf für das Bundestagswahlprogramm der Grünen ist da! Klimaschutz, Wirtschaft, Soziales, Bildung, Verwaltung – unser Land braucht eine Politik, die den Herausforderungen ... »mehr
18.03.2021

Landesgartenschau

Ein Beispiel von einer Landesgartenschau, Quelle Pixabay

Die Cuxhavener Grünen stehen den Forderungen, eine Landesgartenschau nach Cuxhaven zu holen, sehr skeptisch bis ablehnend gegenüber. Im Kooperationsvertrag mit CDU und SPD wurde ... »mehr
12.03.2021

Immer wieder: Mahnwachen für die Elbe

Ca. 80 Menschen fanden sich ein - totz des Starkwindes und Regens

Wie an jedem zweiten Freitag im Monat fand auch im März wieder eine Mahnwache statt. Zuerst sprach Silke Eulenstein vom Bündnis für einen verantwortungsvollen AKW-Rückbau, ... »mehr
28.02.2021

Grüne begrüßen Neustart der Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Verlässliche Fährverbindungen machen neue Autobahn überflüssig Schneller, preiswerter und umweltschonender in den Norden Der Bundestagskandidat von Bündnis 90/Die ... »mehr
23.02.2021

Cuxhavener Grüne sehen sich in ihrer Forderung bestätigt: Elbvertiefung sofort stoppen

Wohin mit dem Schlick und dem Baggergut aus der Unterhaltungs- und Vertiefungsbaggerei der Elbe? Das ist die Frage, die die Hamburger Hafenwirtschaft beantwortet wissen will, da die Mengen in ... »mehr
21.02.2021

Fragen an die Landesregierung zur Elbe

Der Bundestagskandidat Stefan Wenzel und die Landtagsabgeordnete Eva Viehoff richten an die Landesregierung eine Anfrage. Sie fragen nach den gebaggerten Mengen an Schlick und Sedimenten nach ... »mehr
18.02.2021

"Neuer Alter Fischereihafen" Glückwunsch für Norbert Plambeck und seine Mitstreiter*innen. Dank an die Verwaltung.

Alter Fischereihafen

Wer am Donnerstag am 11. Februar nach der Ratssitzung noch einen Abstecher in den Alten Fischereihafen machen konnte, wurde Zeuge wie ein illuminierter Fischereihafen mit einem roten Licht förmlich verzaubert wurde. „Glückwunsch für diese Überraschung“, so Bernd Jothe.

Zu den vorgelegten Beschlussvorlagen erklären die Stadtratsfraktion und der Ortsvorstand BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN: „Wir freuen uns mit dem Investor, dass es endlich nach gründli­cher Diskussion und harten Auseinandersetzungen mit der Realisierung des Projektes voran­gehen wird.“

Eine schwierige Zeit für Norbert Plambeck und seine "Mitstreiter*innen" in dieser Stadt. Immer wieder gab es Diskussionen um die Realisierbarkeit dieses Projektes. Die einen warte­ten darauf, dass das Projekt scheitert, die anderen hofften darauf, dass es endlich weiter­geht. Die unterschiedlichen Interessenvertreter*innen brachten ihre Fragen und Überlegun­gen ein, so dass es immer wieder zu "Stockungen" bei der Planung gab. „Viele, die den Pla­nungsprozess beobachteten und begleiteten, waren oftmals sehr verwundert und empfan­den es als ärgerlich, wie hier einem Projekt, das auch von uns als herausragend empfunden wird, Steine in den Weg gelegt wurden. Oftmals hatten wir nicht das Gefühl einer „solidari­schen, unterstützenden“ Planung. Hier sei auch nochmals an den letztendlich misslungenen Verkauf des Grundstücks Dugekai erinnert“, so der Ortsvorstand der Grünen.

Die Fraktion und der Ortsverband der GRÜNEN - so Jothe, der Vorsitzender des Stadtent­wicklungsausschusses für Verkehr, Bau und Demografie ist - haben dieses Projekt 5 Jahre lang kritisch und lösungsorientiert begleitet. „Wir haben auch immer wieder das Gespräch mit den Beteiligten geführt.“

Ratsfrau Elke Just, die federführend diesen Prozess in den Arbeitsgruppen begleitet hat, er­innert daran, dass im Dezember 2016 Norbert Plambeck den Zuschlag vom Land Niedersach­sen für den Kauf des Alten Fischereihafens erhalten hatte. Zeitgleich stellte er seine Vorstel­lungen für eine mögliche Entwicklung des Areals der Öffentlichkeit vor. Ein Schmuckstück sollte es werden, der maritime Charakter sollte gleichzeitig erhalten bleiben und das "Tor zur Welt" werden.

Schon im Februar 2017 wurde dann ein Rahmenplankonzept vom Rat der Stadt Cuxhaven beschlossen. Hier wurden die bauleitplanerischen Grundzüge festgehalten. Im Juni 2017 beschloss der Rat der Stadt, mit der AFH GmbH einen städtebaulichen Vertrag abzu­schließen mit der Verpflichtung eines städtebaulichen Wettbewerbes unter Beteiligung der Öffentlichkeit. „Hier haben die CN auch einen wichtigen Beitrag geleistet, indem sie ausführ­lich über die Vorschläge der Architekten berichteten. Des Weiteren luden die CN zu einer Diskussionsrunde in den Hapag-Hallen ein. 600 Personen folgten dieser Einladung. Toll wie dieses Projekt unter Beteiligung vieler Gestalt angenommen hat“, so die Grünen.

„Wir Grünen freuen uns, dass Herr Plambeck über Bürgerbeteiligung versucht hat eine breite Akzeptanz für das Projekt zu erreichen. Dieses ist nicht nur für dieses, sondern auch für an­dere Projekte anzustreben und schon seit Langem eine Forderung der Grünen. Wir hoffen, dass Herr Plambeck die dadurch geweckten Erwartungen auch erfüllen kann, gerade, aber nicht nur in Hinblick auf die zu sanierende Kaimauer. Politisch haben wir diesbezüglich je­denfalls den Weg geebnet“, merkt Robert Babacé hoffungsvoll an.

Bereits am 26.06.2018 hat der Rat dann die Sitzungsvorlage "Zusammenfassung der Juryer­gebnisse in Form eines Masterplanes für den Alten Fischereihafen" bis auf einen Punkt be­schlossen. Geändert wurde für den elbseitigen Hafenkopf, dass die bauliche Entwicklung der Flächen gesondert in einem vorhabenbezogenen Bauleitplanverfahren behandelt werden soll. Wenn dort ein Solitärgebäude entsteht, kann die Höhe bis zu 60 m betragen. Sollte der Vorhabenträger ein "Hafentor" beabsichtigen, darf die Höhe 47 m nicht überschreiten. Dis­kussionen führten dazu, dass es auch Verhärtungen zwischen den Beteiligten gab und es zu Verzögerungen kam. Eine erneute öffentliche Auslegung der Unterlagen führte aber dann dazu, dass die Sitzungsvorlagen vom Oberbürgermeister Uwe Santjer am 18. Januar unter­zeichnet werden konnten. Der Rat hat diese einstimmig verabschiedet. In der Sitzung konn­ten auch die letzten Fragen zu den Kaikantengaragen/Tiefgarage/Garagen/Stellplätzen ein­gebracht und vom Dezernenten Adamski beantwortet werden.

09.02.2021

Niedersächsischer Weg muss jetzt zügig umgesetzt werden!

Volksbegehren

„Ausstiegsdrohung des Landvolks darf kein Vorwand fürs Nichtstun sein“ „Umweltminister Olaf Lies und Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast müssen jetzt ... »mehr
31.01.2021

Grüne missbilligen Kahlschlag auf Duhner Baustelle

Baustelle in Duhnen

Wie Elke Just von der Grünen Stadtratsfraktion in Erfahrung brachte, wurden auf der Baustelle für einen Neubau am Duhner Kreisel im Januar 2021 alle Bäume und Sträucher ... »mehr
25.01.2021

Umsetzung der Dünge-Verordnung in der Landwirtschaft und nitrat-sensible Gebiete im Bereich der Stadt Cuxhaven

Anfrage der grünen Statdratsfraktion an den städtischen Ausschuss Umwelt und Landwirtschaft: Seit dem 1.5.2020 gilt auch in Niedersachsen eine neue Dünge-Verordnung für ... »mehr
17.01.2021

Wenzel: Elb-Fährprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan finanzieren - Mittel umwidmen – Küstenautobahn A 20 wird „geplatzter (Alb-)Traum“

Der frühere niedersächsische Umweltminister und Grünen-Kandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II Stefan Wenzel hat die Planungen für den Bau des ... »mehr
11.01.2021

Grüne: Vertiefungsmaße zurücknehmen, die Ufersicherungen erhalten

Keine Elbvertiefung!

Ortsverband nimmt Stellung zu Aussagen von Enak Ferlemann (CN 9.1.2021) Der Widerstand ist groß: In unserer Region erteilen viele den Hamburger Plänen – allen voran ... »mehr
29.12.2020

Wenzel: Elbvertiefung rückgängig machen – Vorfahrt für die Natur – Grünen-Kandidat an Ferlemann (CDU): 2021 muss das Jahr der Fehlerkorrektur werden!

Immer wieder stehen Menschen in der Region auf: Keine Elbvertiefung!

Der von Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II als Kandidat für die Bundestagswahl im nächsten Jahr aufgestellte frühere Umweltminister Stefan Wenzel hat den ... »mehr
28.12.2020

Wieder im Februar: Mahnwache für Elbe und Wattenmeer

Die für Januar geplante Mahnwache am 08. Januar wird ausfallen - aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen hat sich der Ortsverband dazu entschlossen. Gründe gibt es nach wie vor ... »mehr
04.12.2020

Mahnwache für Elbe und Wattenmeer

nächste Mahnwache im Dezember - hier ein Foto vom November

Zur nächsten Mahnwache an der Elbe laden der Grüne Ortsverband Cuxhaven und einige Initiativen aus dem Aktionsbündnis ein, das anlässlich der Demo gegen Schlickverklappungen ... »mehr
01.12.2020

Wahlkreisversammlung am 01.12.2020

Wahlkreisversammlung am 01.12.

Am 01. Dezember haben die Grünen im Bundestagswahlkreis 29 (Cuxhaven-Stade II) ihren Dirketkandidaten gewählt. Es ist Stafan Wenzel. Momentan ist er Abgeordneter im ... »mehr

facebook Instagram    |    Kontakt    |    Impressum    |    Mitglied werden    |    Grüne im Web    |