Neue Adresse: Südersteinstraße 24

Südersteinstraße 24

Gemeinsam von Kreistags- und Stadtratsfraktion sowie Kreis- und Ortsverband werden diese Räume genutzt. Anzutreffen sind wir immer (außer an Feiertagen) am Dienstag und am Donnerstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr.

Den Kreisverband der Grünen Cuxhaven finden Sie unter:
www.gruene-kv-cuxhaven.de

Die neue Grüne Welle ist da!

Die Grüne Welle 7 - August/September 2018 - ist erschienen. Erhältlich im grünen Büro (Südersteinstraße 24).

Eva Viehoff

Eva Viehoff, MdL

Eva Viehoff ist seit der  niedersächsischen Landtagswahl im Herbst 2017 im Landtag. Inhaltlich ist sie zuständig für folgende Bereiche: sie ist Sprecherin für Wissenschaft und Hochschulen, Kultur, Erwachsenenbildung, Denkmalschutz, Arbeitsmarkt, Tourismus, Religion und Eine-Welt-Politik. Regional ist sie zuständig ... »mehr

Die Konto-Nummer des Ortsverbandes von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Cuxhaven

Konto bei der Postbank Cuxhaven mit der IBAN 63 2001 0020 0056 2682 02

Soziales, Familie und Jugend

13.11.2018

Eva Viehoff (MdL) zur hausärztlichen Versorgung

Hausärztliche Versorgung - MdL Eva Viehoff: Die Tätigkeit auf dem Land für Ärztinnen und Ärzte attraktiver machen In seiner heutigen Sitzung (13. November 2018) hat der Niedersächsische Landtag einen gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Grünen und FDP zur Verbesserung der hausärztlichen Versorgung in ... »mehr
19.10.2018

Jobcenter-Gespräch: Themen Flüchtlinge, Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose

Foto v.links: Marianne Peus, Kreistagsabgeordnete Bündnis90/Die Grünen Elke Just, Stadtratsfraktion Cuxhaven Ilse Schröder, JC Hemmoor Kay Kanthack, JC Cuxhaven, stellvertr. Geschäftsführer Beate Putzig, JC Cuxhaven Eva Viehoff, Mdl Bündnis90/Die Grünen

Cuxhavener Grüne informieren sich mit ihrer Landtagsabgeordneten Eva Viehoff beim Jobcenter Cuxhaven „Der ständige Kontakt zu Jobcenter und Agentur für Arbeit ist uns wichtig. Wir wollen uns regelmäßig  über den regionalen Arbeitsmarkt informieren, die Beschäftigungsmöglichkeiten für die Landkreisbewohner/innen immer im Blick haben und die Anstrengungen, um die Anzahl der Erwerbslosen ... »mehr

Für Respekt und Menschenwürde

Demonstration in Cuxhaven am Samstag, 29. September

Sammelpunkte für den Sternmarsch um 14:30 Uhr

Alte Liebe

Rathaus

Wochenmrakt, Beethovenallee

Abschlusskundgebung um 15:30 Uhr

Buttplatz

29.7.2018

In Cuxhaven fand eine Razzia statt...

symbolisch werden den Figuren des Bremerhavener Auswandererdenkmals Schwimmwesten angelegt - Demonstration am 28.07. in Bremerhaven

Der Vorstand des Ortsverbandes  äußert sich: Viele haben noch die Bilder vom Münchner Bahnhof, an den Südgrenzen Deutschlands, vom Otterndorfer Zeltlager und … und… vor Augen, als viele den Flüchtlingen halfen. Viele tun dies auch weiterhin, sind Paten/Patinnen, unterrichten, helfen, unterstützen. Kalle Zulkowski-Stüben ist einer von ihnen. Und das bereits jahrelang, jahrzehntelang: ... »mehr
5.7.2018

Ist Tee trinken strafbar?

Viehoff (MdL) kritisiert Durchsuchung beim Ak Asyl Cuxhaven Zu der am 19.Juni durchgeführten Razzia, von der auch ein Mitglied des Arbeitskreis Asyl Cuxhaven betroffen war, nimmt Eva Viehoff, Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Cuxhaven wie folgt Stellung: „Das Vorgehen der Behörden gegenüber einem engagierten ... »mehr
20.6.2018

Weltflüchtlingstag: Für grundlegende humanitäre Prinzipien einstehen

Bernd Jothe, Fraktionsvorsitzender der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN sowie Elke Roskosch-Buntemeyer, im Vorstand des Ortsverbandes Cuxhaven unterstützen die Erklärung von Luise Amtsberg (MdB), Sprecherin für Flüchtlingspolitik der grünen Bundestagsfraktion zum Weltflüchtlingstag: ... »mehr
20.6.2018

Grüne kritisieren Verabschiedung des Kita-Gesetzes im Hau-Ruck-Verfahren

Viehoff: GroKo schafft mit Beitragsfreiheit unnötig viele Probleme – Eltern, Kinder und Kitas müssen Suppe auslöffeln Scharfe Kritik hat Eva Viehoff, Landtagsabgeordnete der Grünen für den nördlichen Landkreis und die Stadt Cuxhaven, an der Verabschiedung des Kita-Gesetzes im ... »mehr
19.5.2018

Platzmangel in Frauenhäusern: Grüne setzen sich für Rechtsanspruch ein

Eva Viehoff MdL

Wie der NDR berichtete, fanden im vergangenen Jahr über 2000 von Gewalt bedrohte Frauen keinen Platz in niedersächsischen Frauenhäusern. Die grüne Landtagsfraktion fordert in einem Antrag die Landesregierung auf, die Finanzierung der Frauenhäuser zu sichern, zusätzliche Plätze und ein umfassendes Betreuungs- und Beratungsangebot für Frauen zu schaffen. Auch wenn im Landkreis Cuxhaven keine Frau aus dem Landkreis abgewiesen wurde, finden Betroffene ... »mehr
28.4.2018

Inklusion an Schulen verbessern und weiterführen

Die gemeinsame Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf in den allgemeinbildenden Schulen ist nach Meinung des Vorstandes der Cuxhavener Grünen weiterzuführen. Dieser Prozess soll nicht – wie die jetzige Landesregierung beschloss – aufgehalten werden können und Doppelstrukturen geschaffen werden. „Zuerst – nach dem Beschluss der schwarz-gelben Landesregierung mit dem ... »mehr

Krieg in Syrien - Flüchtlinge bei uns

nformationen und Einschätzungen aus erster Hand: Krieg in Syrien und Lage in der Türkei - Gisela Penteker (IPPNW) berichtet Auf der Ortsversammlung  am 10.04.2018 in Cuxhaven machten die Grünen den Krieg in Syrien, insbesondere die aktuellen Angriffe der türkischen Armee im Norden Syriens zu dem Hauptthema. Als sachkundige Referentin war Gisela Penteker aus Otterndorf geladen, aktiv im IPPNW (= Deutsche Sektion der ... »mehr
15.3.2018

Resolutionsentwurf - Kita-Qualität verbessern

Die grüne Stadtratsfraktion schlägt den Kooperationspartnern im Stadtrat folgende Resolution zur Verabschiedung vor: Kita-Qualität zuerst In denKindertagesstätten wird die Grundlage für den gesamten weiteren Bildungsweg der Kinder gelegt. Eine gute Ausstattung der Kindertagesstätten ist dafür unerlässlich, damit die Kinder frühzeitig gut gefördert und soziale Benachteiligungen ausgeglichen werden können. In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die Kindertagesstätten ... »mehr
14.3.2018

Grüne Stadtratsfraktion fragt wegen der Änderungen bei Kita und Schule nach

Die niedersächsische Landesregierung hat weitreichende Änderungen im Kita- und Schulbereich beschlossen. U.a. geht es um die Beitragsfreiheit in den Kitas, die Grüne grundsätzlich begrüßen. Doch ging es immer für BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN vorrangig darum, die Ausstattung (Stichworte: genug Personal und Finanzen, gute pädagogische Arbeit) in den Kitas zu verbessern. Jetzt ist die Frage: Die Landesregierung beschließt die Beitragsfeiheit - welche Kosten bleiben bei den Kommunen hängen? Diese Fragen bündelte der grüne Ratsherr Robert Babacé in einer Anfrage an die Stadt Cuxhaven. Außerdem: welche Auswirkungen hat die breitere Wahlfreiheit bei dem Stichtag ... »mehr
17.2.2018

Halbanonyme Bestattungen

Bündnis 90/Die Grünen haben im Februar 2018 einen Ratsantrag zur halbanonymen Bestattung eingebracht. Hierin heißt es: die Verwaltung möge für den Brockeswalder Friedhof prüfen, ob es möglich ist, die Namen von Verstorbenen in eine Steele oder gemeinsame Steinplatte zu gravieren. Begründung: Menschen, die zu Lebzeiten ihre Bestattung planen, möchten ihren Angehörigen und Hinterbliebenen eine ... »mehr
10.1.2018

Grüne Kreistagsfraktion stellt Antrag für kostenfreien Eintritte

Die Fraktion von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN stellte folgenden Antrag: Kostenfreier Eintritt für Kinder und Jugendliche in die kreiseigenen kulturellen Einrichtungen des Landkreises Cuxhaven –Übernahme der Eintrittsgelder durch den Landkreis“ Ein Schritt zu mehr Chancengerechtigkeit Der Landkreis Cuxhaven stellt den Eintritt in seinen kreiseigenen Kultureinrichtungen für Kinder und Jugendliche kostenfrei bzw. übernimmt die Kosten der jeweiligen Eintrittsgelder. Die Verwaltung möge hierzu ein ... »mehr
2.11.2017

Mehr Kita- und Krippenplätze in Cuxhaven

"Gut, dass es mehr  Krippen- und Kindergartenplätze in der Stadt Cuxhaven geben soll. Fachkräfte aber  fehlen" ... so der grüne Stadtrat Robert Babacé.  Der Fachkräftemangel im Bereich der Kindergärten bei ausgebildeten Erziehern und Erzieherinnen wächst. Woran liegt das? Es gibt sicherlich eine ganze Menge Gründe dafür. Ein wichtiger Grund ist die Bezahlung und die nur begrenzt vorhandenen Chancen von Aufstiegsmöglichkeiten, die finanziell honoriert werden. Dazu gehört aber auch die lange schulische Ausbildungszeit, ... »mehr

Programm zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit nutzen

Pressemitteilung des Ortsverbandes Cuxhaven von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN 05. 09.2017  Auch in Cuxhaven: Trotz guter Wirtschaftsentwicklung bleibt Anzahl der Langzeitarbeitslosen stabil Grüne sehen Chancen durch Landesprogramm in der Stadt Cuxhaven Mehr als die Hälfte der Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen und erwerbsfähig sind, sind sogenannte Langzeitarbeitslose, das heißt sie sind ein Jahr oder länger von den Leistungen des Jobcenters ... »mehr

Interkulturelle Woche in Cuxhaven

Eröffnung in der Bürgerhalle

 03.09.2017 Cuxhavener Grüne begrüßen interkuturelle Woche Bereits zum vierten Mal findet in Cuxhaven die interkulturelle Woche statt (an sich sind es interkulturelle Wochen, denn das Programm zieht sich bis in den Oktober hinein). Wieder haben viele Ehrenamtliche, viele Vereine und Institutionen mitgewirkt, um ein ... »mehr

Grüne informieren sich bei der Siedlung

Marcel Duda (Bundestagskandidat), Elke Just (Stadtrat Cuxhaven) und Elke Roskosch-Buntemeyer (Ortsvorstand Cuxhaven)

16.08.2016 Die Siedlung Cuxhaven... ... ist eine kommunale Wohnungsgesellschaft, das werten die Cuxhavener Grünen als sehr positiv. Zu einem Informationsgespräch waren der Bundestagskandidat Marcel Duda, der Fraktionsvorsitzende (Stadtrat) Bernd Jothe, die Ratsfrau Elke Just, die Kreistagsabgeornete Marianne Peus sowie Elke Roskosch-Buntemeyer vom Ortsvorstnd bei der Siedlung und ließen sich von Herrn Miesner ... »mehr

Fehlende Kitaplätze und ErzieherInnenausbildung

mit Trägerarbeitsgemeinschaft (Büchsenschütz und Vanini) (Foto privat)

29.06.2017 Kita und Krippenplätze fehlen: Wie geht es mit den fehlenden Kita-Plätzen weiter ? Zu einem intensiven Austausch traf sich die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Cuxhaven mit den Vertretern der Trägerarbeitsgemeinschaft der Kindergärten Helle Vanini und Joachim Büchsenschütz um das von der Stadt vorgelegte Kindertagesstätten Konzept. Es ging darum, wo die fehlenden Kita- ... »mehr

Bedingungsloses Grundeinkommen

Marcel Duda referiert eingangs (Foto privat)

22.06.2017 Grüne: Modellprojekte zum Grundeinkommen vorgeschlagen Die Cuxhavener Grünen haben im Rahmen einer Ortsversammlung zusammen mit ihrem Bundestagskandidaten Marcel Duda die Themen Grundsicherung und Grundeinkommen beraten. Das derzeit geltende System einer sozialen Absicherung mit Arbeitslosengeld II für Erwerbsfähige mit deren Familien und der Grundsicherung nach Bedürftigkeit für Nicht-Erwerbsfähige bringt nach Ansicht der Grünen  viele Probleme mit sich: Benannt wurden zu niedrige ... »mehr

Fehlende Kitaplätze

09. 06. 2017 Alternative Kitas prüfen   Christine Babacé berichtete aus dem Arbeitskreis Kita. ”Wir erwarten jetzt eine zeitnahe Vorlage zur  Errichtung von neuen Krippen und Kitas” so Ratsfrau  Elke Schröder-Roßbach. “Wenn die Ergebnisse vorliegen, werden wir uns intensiv auch mit ... »mehr

Arbeitsmarktpolitik

Beim Pari (Foto: privat)

24.05.2017 Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer informierte sich vor Ort Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion – Brigitte Pothmer – besuchte Cuxhaven. Sie  führte Informationsgespräche beim Bildungswerk der Niedersächsischen Volkshochschulen und beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, um die dortigen Angebote näher kennen zu lernen: die Umschulungen beim BNVHS und die Jugendwerkstatt beim Pari. Anschließend führte sie ein Fachgespräch mit ... »mehr

Situation der Geflüchteten

Foto: Internetseite Polat

15.06.2016 Für eine gute Integration von Geflüchteten fehlen noch viele Voraussetzungen Zu einer Veranstaltung und Diskussion hatte der Grüne Ortsverband am 15.6.16 die Landtagsabgeordnete Filiz Polat eingeladen, die den Themenbereich Migration und Flüchtlinge in ihrer Fraktion auch fachlich betreut. Als ein Ziel der rot-grünen Landesregierung benannte sie unter anderem, dass sich die Ausländerbehörden bei den Landkreisen von reinen Ordnungsbehörden hin zu Unterstützungs- und ... »mehr

Helios-Krankenhaus

Foto: privat

28.04.2016 Grüne: Klinik braucht Qualität und mehr Anerkennung Die Cuxhavener Grünen haben im Rahmen ihrer Ortsversammlung über die Situation in den Helios-Kliniken beraten.   Als Gäste konnten sie dazu die Vorsitzende Ellen Groß und Herrn Johannsen vom Betriebsrat, Helios-Geschäftsführerin Annika Wolter sowie weitere TeilnehmerInnen aus den Bereichen Ärzte, Pflegedienst und PatientInnen begrüßen. Aus dem Bericht der Betriebsräte wurde zu Beginn deutlich, dass sie die ... »mehr

Cuxhavener Krankenhaus

April 2016 Grüne lassen Klinik nicht fallen Es gab auch im April 2016 neue Presse-und TV-Berichte über Misstände im Cuxhavener Helios-Krankenhaus (früher Stadtkrankenhaus). Schon 2015 war das Thema Personalabbau und daraus folgende Nachteile für Patienten und Bedienstete auf der Tagesordnung. Daraufhin kam auf Einladung der Stadtratsfraktion der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Schremmer zu einem Besuch nach Cuxhaven. Er informierte sich u.a. im Rathaus und im Gespräch mit dem Krankenhaus-Betriebsrat. Er ... »mehr

Flüchtlinge in Cuxhaven

Filiz Polat und Thomas Schremmer im Gespräch mit Vertreter/innen Cuxhavener Initiativen

Februar 2015 Fraktionsbesuch aus dem Landtag: Abgeordnete informieren sich über Situation von Asylsuchenden in Cuxhaven Auf Einladung der Grünen Stadtratsfraktion besuchten Ende Februar 2015 die grünen Landtagsabgeordneten Filiz Polat und Thomas Schremmer Cuxhaven, um sich vor Ort über die Lebenssituation und die Unterstützung von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen zu informieren.  Zunächst gab es ein Gespräch im Stadtteilzentrum Süderwisch mit Gästen aus Kreis- und Stadtverwaltung ... »mehr

Ganztagsschulen in Cuxhaven

Bleickenschule (Foto: privat)

Herbst 2014 Stellungnahme zu “Ganztagsschule nicht 2015” (CN 24.10.14) SPD und Grüne in der Stadt Cuxhaven und im Kreistag werden sich dafür einsetzen, dass die beantragten Ganztagsschulen (Bleickenschule, Süderwischschule) spätestens zum Schuljahr 2016/2017 verwirklicht werden. "Wir werden dafür Sorge tragen, dass sowohl ausreichende Haushaltsmittel in ... »mehr

facebook    |    Kontakt    |    Impressum    |    Mitglied werden    |    Grüne im Web