Neue Adresse: Südersteinstraße 24

Südersteinstraße 24

Gemeinsam von Kreistags- und Stadtratsfraktion sowie Kreis- und Ortsverband werden diese Räume genutzt. Anzutreffen sind wir immer (außer an Feiertagen) am Dienstag und am Donnerstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr.

Den Kreisverband der Grünen Cuxhaven finden Sie unter:
www.gruene-kv-cuxhaven.de

Die neue Grüne Welle ist da!

Die Grüne Welle 7 - August/September 2018 - ist erschienen. Erhältlich im grünen Büro (Südersteinstraße 24).

Eva Viehoff

Eva Viehoff, MdL

Eva Viehoff ist seit der  niedersächsischen Landtagswahl im Herbst 2017 im Landtag. Inhaltlich ist sie zuständig für folgende Bereiche: sie ist Sprecherin für Wissenschaft und Hochschulen, Kultur, Erwachsenenbildung, Denkmalschutz, Arbeitsmarkt, Tourismus, Religion und Eine-Welt-Politik. Regional ist sie zuständig ... »mehr

Die Konto-Nummer des Ortsverbandes von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Cuxhaven

Konto bei der Postbank Cuxhaven mit der IBAN 63 2001 0020 0056 2682 02

Umwelt und Energie

13.11.2018

MdL Eva Viehoff: Unnötige Plastikverpackungen abschaffen

MdL Eva Viehoff: Unnötige Plastikverpackungen abschaffen   Bis zum Jahr 2050 könnte in den Meeren mehr Plastik als Fische schwimmen, weltweit landet jede Minute eine Müllwagenladung Plastik im Meer. Auch an der niedersächsischen Küste werden große Mengen Meeresmüll angespült. Die Strandreinigungen ... »mehr
1.10.2018

Was ist eine saubere Stadt?

Hier die Anmerkungen von Elke Just (Stadtratsfraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN), der Ankündigungstext für die Veranstaltung sowie ein Hinweis auf die Grüne Welle Nr. 7. Zuerst Elke Just: Im September luden die Fraktion und der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen zu einer Veranstaltung mit dem Thema ... »mehr
13.9.2018

Grüne: Otte-Kinast muss Jagd auf Zugvögel im Nationalpark beenden

Vogeltag in Kehdingen

Die Vogeljagd im Nationalpark Wattenmeer sorgt weiterhin für Ärger innerhalb der niedersächsischen Landesregierung.  Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hatte die Jagdpachtverträge im Nationalpark Wattenmeer ohne Rücksprache mit dem Landesumweltministerium verlängert. Umweltminister Olaf Lies ... »mehr
28.6.2018

Grünanlage und Naturschutz

Pflanzen am Straßenrand - das Parken ist gut möglich

Elke Just, Ratsmitglied  von der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN äußert sich zum Konzept der sauberen Stadt:(Sitzungsvorlage 47/2018) Die Ausschüsse der Stadt  diskutieren derzeit die SV Nr. 47/2018. Dabei geht es um das  „Konzept zur sauberen Stadt“. Bündnis 90/Die Grünen setzen sich derzeit intensiv mit dieser Sitzungsvorlage auseinander und haben dazu erheblichen ... »mehr
9.6.2018

„Plastikmüll in Fischen, Walen und Seevögeln unerträglich“ – Verlinden fordert Maßnahmen zum Meeresschutz

Julia Verlinden MdB

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden (BÜNDBIS90/DIE GRÜNEN, energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Abgeordnete u. a. für die Wahlkreise Cuxhavens) äußerte sich zum Tag des Meeres, dem 8. Juni 2018: Die Bundesregierung muss angesichts der ... »mehr
11.3.2018

Fukushima Gedenktag

09. März 2018 - Mahnwache in Cuxhaven, Nordersteinstraße

Am Sonntag jährte sich zum siebten Mal die Atomkatastrophe von Fukushima. Um daran zu erinnern sowie die Dringlichkeit des weltweiten Atomausstiegs zu betonen, hatten die Grünen in Cuxhaven zu einer Mahnwache eingeladen. Am Freitag fand sich eine Gruppe in der Nordersteinstraße zusammen, Herr Rudolf Zimmermann erinnerte in seiner Rede  nochmals an den Ablauf der Atomkatastrophe in Fukushima, wie die Betreiberfirma TEPCO die Ereignisse verschleierte und auch die Weltgesundheitsorganisation die Auswirkungen verharmlost. ... »mehr
6.3.2018

Grüne Landtagsfraktion besucht Cuxhaven

Grüne Kandidatinnen und Kandidaten zur Landtagswahl 2017

Cuxhavener Erklärung:  Klimaschutz ist nicht verhandelbar  BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen 100 Prozent Erneuerbare Energien und aus Atom, Kohle und anderen fossilen Quellen aussteigen. Die Verschiebung der Klimaziele 2020 durch die GroKo in Bund und Land ist fatal für das Küsten- und Agrarland Niedersachsen.  Mit höheren Deichen, Extremwetterereignissen und dem massiven Artensterben ist Niedersachsen besonders von der sich anbahnenden Klimakatastrophe betroffen.   Mehr Power auf dem Meer ... »mehr
26.2.2018

"Mehr Natur wagen!" GRÜNE fordern: Insektensterben und Artenschwund stoppen – jetzt!

Angesichts des massiven Rückgangs an Insekten sowie von heimischen Tier- und Pflanzenarten ist es nach Meinung der Grünen in Stadt und Landkreis Cuxhaven um den Artenschutz schlecht bestellt. So geht es beim Insektensterben nicht nur um einzelne, besonders anspruchsvolle Arten, sondern die Gesamtheit der Insekten geht dramatisch zurück. Noch sei es nicht zu spät, hier ... »mehr
3.2.2018

Offener Brief an die Betriebsräte von Siemens

neu: Siemens-Gamesa in Cuxhaven

Stadtratsfraktion und Ortsvorstand unterschrieben gemeinsam einen "Offenen Brief" an den Betriebsrat von Siemens in den Standorten Görlitz, Erfurt, Mühlheim an der Ruhr, Berlin, Erlangen, Duisburg und Offenbach mit folgendem Wortlaut: "Dass nun Siemens-Gamesa in Cuxhaven ein Werk eröffnete und weiter ausbauen will, freut viele in unserer Stadt: den Ausbau erneuerbarer Energie forcieren, neue Industriearbeitsplätze entstehen lassen und Cuxhaven insgesamt attraktiver machen – das sind wohl einige der wichtigsten Einschätzungen und Zukunftsvorstellungen. Umso betrübter waren und sind wir, als wir ... »mehr
3.1.2018

"Wir haben es satt" - Aufruf zur Demonstration am 20. Januar in Berlin

Die Grünen rufen auf, sich an der Demonstration am 20. Januar in Berlin zu beteiligen. Abfahrt mit dem Zug ab Cuxhaven um 5:09 Uhr, es sind Gruppentickets möglich (5 Personen kosten 68 Euro) - besser dies wird im Vorwege organisert, deswegen: Eine Bitte an alle Interessent/innen: ein Anruf im grünen Büro (04721 - 664344). Aus dem Aufruf der Bundesgrünen: "Wir haben Gift und Antibiotika im Essen satt! Wir haben die Massentierhaltung satt! Wir haben eine Agrarpolitik ... »mehr
11.9.2017

Cuxhavener Appell unterzeichnet

Cuxhavener Appell 2.0   Offshore, Deutschlands Windstärke – Chancen nutzen, Ausbau beschleunigen Die Offshore-Windenergie in Deutschland hat seit dem ersten „Cuxhavener Appell“ im August 2013 rasante und überwältigende Fortschritte gemacht. Gemeinsam mit der Offshore-Windbranche haben die norddeutschen Länder mit dem Aufbau der erforderlichen Infrastruktur einen wesentlichen Anteil daran, dass die Kosten stark gesenkt werden konnten, ... »mehr
1.11.2017

Nahwärme - Klimaschutz konkret

Nahwärme - Veranstaltung der Stiftung Umwelt & Leben in Cuxhaven So geht’s: Klimaschutz konkret – Beispiel Wärme am Mittwoch, 01.11.2017, 19:30 Uhr fand eine Veranstaltung unter oben genanntem Titel im Havenhostel in Cuxhaven statt. Wenn von Klimaschutz und Energiewende die Rede ist, denken die meisten vor allem an die Stromerzeugung. Um die langfristigen Klimaschutzziele zu erreichen, um CO2-Emmissionen wirksam ... »mehr
9.8.2017

Viehoff fordert: „Wolfsschutz funktioniert nur miteinander, nicht gegeneinander“

Eva Viehoff

Die grüne Landtagskandidatin Eva Viehoff nimmt Stellung zum aktuellen Wolfsriss am Deich bei Cuxhaven: Die Grünen im Landkreis Cuxhaven stellen klar, dass sie den erneuten Wolfsriss mit Sorge sehen und sich auch dafür einsetzen, dass der Wolf in seine Schranken verwiesen wird. „Dass dies zurzeit nur unter sehr hohen Auflagen möglich ist, liegt am Bundesnaturschutzgesetz und an Regelungen der EU und nicht am Land Niedersachsen“, betont Viehoff. Die betroffenen ... »mehr
1.8.2017

Weidetierhaltung

von links: Frank Schünemann, Elke Just, Elke Schröder-Roßbach, Elke Roskosch-Buntemeyer, Christian Meyer, Marianne Peus, Eva Viehoff (Christof Lorenz nicht auf dem Bild)

Am 01. August nahm der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Bündnis90/DIE GRÜNEN) zum Thema "Grünland und Weidetierhaltung stärken - Herausforderungen und Chancen im Landkreis Cuxhaven" in Loxstedt Stellung. Christian Meyer stellte das neue Weidetierlabel vor und brachte zum Ausdruck: Weidetierhaltung gehört zur "Kulturlandschaft Niedersachsen" - Tier und unsere Landschaft sind ... »mehr
11.3.2017

Fukushima-Gedenktag

Fukushima - Atomkraft nein danke!

Der Ortsverband der Grünen rief zu einer Kundgebung auf.

25.2.2017

Wölfe im Landkreis Cuxhaven

Foto: Internetseite Schremmer

Land nimmt Schafsrisse sehr ernst - Zusätzliche Maßnahmen sind notwendig und geplant Zu den vermehrt aufgetretenen Wolfsangriffen auf Nutztiere in den Cuxhavener Stadtteilen Altenwalde und Lüdingworth erklärt Thomas Schremmer, regionaler Landtagsabgeordneter der Grünen: „Was wir brauchen, ist ein wirksamer Schutz der Weidetierhaltung. Die in der Region vermehrt aufgetretenen Wolfsrisse werden von der Landesregierung sehr ernst genommen. Schafe auf den Deichen sind letztlich auch unverzichtbar für den Hochwasserschutz.“ Deshalb gelte es im ganzen Land, aber besonders auf den Deichen ... »mehr
21.1.2017

Wir haben es satt

Gruppe aus Cuxhaven & StadeFoto: privat

Für den 21.01.2017 riefen die Grünen auch in Cuxhaven zur Demonstration in Berlin auf: "Wir haben es satt" In den letzten Jahren beteiligten sich immer Bürger und Bürgerinnen aus dem Landkreis Cuxhaven an dieser Demonstration. Hier aus dem Bericht einer Teilnehmerin aus dem Landkreis: "unsere "Reisegruppe" bestand aus 21 Personen.  Das Wetter gut, trocken und windstill, die Stimmung auch sehr gut. Rund 15.000 Menschen zogen für eine umwelt- und tiergerechte Landwirtschaft durch Berlin. Bei der ... »mehr

facebook    |    Kontakt    |    Impressum    |    Mitglied werden    |    Grüne im Web